Fragebogen

Fragebogen zur Wiederholungsbefragung 2017

Der Fragebogen steht wiederum für die verschiedenen Landesteile auf Deutsch, Französisch und Italienisch zur Verfügung.

Der Fragebogen enthält Fragen zu folgenden, bereits 2012 untersuchten und neu hinzugefügten Themen:

  • Zur Person (Alter, Geschlecht, Bildung) und der Berufsausübung
  • Zur individuellen Wahrnehmung der Situation am Arbeitsplatz (Arbeitszufriedenheit, Arbeitsanforderungen etc.)
  • Zur Zusammenarbeit mit Kollegen und Kolleginnen sowie mit direkten Vorgesetzten
  • Zum allgemeinen Anstaltsklima
  • Zum Kontakt mit den Inhaftierten
  • Zum Berufsbild des Mitarbeiters/der Mitarbeiterin im Freiheitsentzug
  • Zum Umgang mit Regelverstössen und Konflikten
  • Zum subjektiven Sicherheitsempfinde

Gefragt sind Ihre ganz persönlichen Meinungen und Einstellungen. Es gibt also keine richtigen oder falschen Antworten!

Versuchen Sie bitte alle Fragen zu beantworten. Für die spätere Auswertung ist es sehr wichtig, dass der Fragebogen möglichst vollständig ausgefüllt ist. Wenn keine der vorgegebenen Antwortmöglichkeiten genau auf Sie zutrifft, markieren Sie bitte, was am besten auf Sie zutrifft.

Das Ausfüllen des Fragebogens ist freiwillig und die Angaben werden selbstverständlich vertraulich und anonym behandelt. Ihr Arbeitgeber bekommt den ausgefüllten Bogen nicht zu sehen und es ist nicht möglich Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Sie bekommen den Fragebogen über Ihre Anstalt bzw. Ihr Gefängnis ausgehändigt. Für das Ausfüllen des Fragebogens benötigen Sie etwa 45 Minuten. Nachdem Sie den Bogen ausgefüllt haben, senden Sie ihn bitte mit dem bereits frankierten und adressierten Rückantwortkuvert bis am … an uns zurück.

Weitere Infos zur Befragung finden Sie in den FAQ (häufig gestellte Fragen).